Landingpage mit Wörtermeer und Texteflut

“Gehn wir in die Sätze, Wörter jäten.”

(Manfred Hinrich, deutscher Philosoph)

Gerade gestern habe ich über erwartungskonforme Zielseiten geschrieben. Heute muss ich mich wieder dem Thema Landingpage widmen.

Die Landingpage, die ich hier gleich präsentieren möchte, macht es entgegen allen Grundsätzen einer conversiontreibenden Zielseite: Von wegen den User innerhalb der ersten Sekunden von dem Angebot gekonnt überzeugen.

Hier wird man von dem Wörtermeer und Texteflut so richtig erschlagen. Die einzige Handlung, zu welcher ich hier überredet werde, ist es schnell abspringen und vergessen, wo ich gerade war. :)

AdWords-Anzeige:


Landingpage:

 

Eine Unterseite:

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite.

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Diese Schlagwörter kannst du nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>